Veranstaltungen - Kopieren - The Golden Harp Irish Pub Coffeehouse Restaurant Live Stage Landstraße Wien

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Doug Andrews

Der Singer-Songwriter Doug Andrews stammt ursprünglich aus dem amerikanischen Bundesstaat Wyoming. Über die letzten Jahre spielte er unzählige Shows in Amerika und Europa.

Mittlerweile hat er sich in Wien, seiner neuen Wahlheimat, niedergelassen. Andrews spielt intime Folk-/Americana-Songs mit tiefsinnigen Texten. Sein Markenzeichen sind seine blues-getränkte Bariton-Stimme und seine einzigartige Fingerpicking-Technik.

Damit vermag er sein Publikum immer und überall auf der Welt zu beeindrucken.

Eintritt freie Spende

STUART NEVILLE - Acoustic Rock Live on Stage im Pub

Scottish singer-guitarist and front man for the Vienna based indie-rock band 'Judo Push'.

Active in the indie pub scene around Austria doing solo acoustic shows of original material and an eclectic mix of covers from Neil Young to Moby, Red Hot Chili Peppers to Future Islands and a fair few in between.

Although the songs have been broken down to their acoustic elements, the energy, emotion and dynamism remain.

WEANA & YANKEE

Gemeinsam sind sie unschlagbar:
Chris Molisch aus Wien & Steve Criss aus Los Angeles

AustroPop-Klassiker und authentische Country-Music, Fürstenfeld am Banjo, Country Roads als Walzer, Der Frauenmörder Wurm mit Ukulele, ... dazu noch Blockflöte, Mundharmonika und Fuß-Tamburin (eine Eigenkonstruktion) - alles live gespielt!

America meets Austria

SAM CHALCRAFT
Sam Chalcraft is a Cornish born musician from the mysterious depths of southern England. In February 2015 he released his first self-titled EP and simultaneously kicked off his touring ambitions; having moved to mainland Europe a year prior. He blends his Punk Rock roots with singer-songwriter delicacies, reinforced by a powerful and occasional soft voice which lends itself to the ardent investment in both his songwriting and live performance. His second record is set for release in spring of 2017.

Sam Chalcraft, geboren in Cornwall, ist ein Musiker aus den Tiefen Südenglands. Im Februar 2015 veröffentlichte er seine erste EP mit dem einfachen Titel "Jack Roots" und ging damit auf Tour, nachdem er ein Jahr zuvor auf das europäische Festland zog. Er vereint seine Punkrock-Wurzeln mit den Vorzügen einfacher Folkmusik und verstärkt das Ganze mit seiner kräftigen Stimme und dem Einsatz von gefühlvollem Gesang, die an den richtigen Stellen sein Songwriting und die energiegeladene Liveshow perfekt untermalen.

NUR EIN AUGENBLICK

Lesung mit Musik

Sinner

vom kommen und gehen & vom kommen & gehen
Wir sündigen live - am 3. Februar 2017, 20:30 Uhr.

Andreas Santol, Erich Zinner und Country-Folk vom Feinsten. Eigene Dialektsongs und teilweise ins Wienerische übersetzte Klassiker. Von Tom Waits bis Johnny Cash, von den EELS  bis Paolo Conte. Hinkommen und mitsündigen!!!

Eintritt freie Spende.

Eulenspiel`s Mittelalter-Fanszene Programm-Reihe, außerhalb der klassischen Freiluftsaison!
Nächstes Licht am Spielleute-Himmel: :-) "TROLLFERD" - Große historische Konzertband aus Wien!
An diesem Abend: Riharc: Drehleier, Kontrabasnyckelharpa (Schlüsselfiedel), Portativ, Schäferpfeife, Gesang, Valentin: Säckpipa, Bechonet, Percussion, Morgana: Flöte, Gesang, Petra: Flöten, Harfe, Gesang, Perkussion, Drosselbart: Perkussion, Portativ, Cister, Vocals

ZUR BAND: TROLLFERD kommt aus dem Schwedischen und steht für “Der Pfad des Trolls"). Die Band wurde 2004 gegründet. Sie ist bekannt von zahlreichen Mittelalterfest-Auftritten, Konzerten, privaten Veranstaltungen und Tanz-/Spielleutetavernen von Eulenspiel. Geboten wird historische Zuhör- & Tanz-Musik auf hohem Niveau. Jede Veranstaltung ist eine akustische Zeitreise - und ein Ohrenschmaus. Konkret spielt Trollferd an dem Abend Musik zwischen dem hohen Mittelalter und der Barockzeit; sowohl instrumentale als auch vokale Stücke werden geboten. Die gespielte Musik ist selbst recherchiert, transkribiert und arrangiert: Auf dieser Basis soll für die Anwesenden eine Brücke zwischen alter Zeit und dem Jetzt entstehen... Als eine der "dienstältesten" Gruppen in Österreich bietet Trollferd eine Vielzahl an Stilen und Instrumenten, darunter auch seltenes Gerät wie etwa Portativ und Glockenspiel.
KOMMET ALSO ALLE, die ihr euch dafür interessiert, gewandet oder auch nicht, gerne auch in Begleitung von Freundinnen und Freunden oder allein... :-)

Eulenspiel`s Mittelalter-Fanszene Programm-Reihe, außerhalb der klassischen Freiluftsaison!
"JOCULATORES PRIMAE NOCTIS" - "In taberna" - Historische Künstlergruppe aus Wien - 5 Künstler im Einsatz!!!  JOCULATORES PRIMAE NOCTIS sind: * Clemens (Drehleier, Dudelsack, Flöte, Krummhorn, Gesang) * Petzi (Harfe, Flöte, Percussion, Gesang) * Kathi (Geige, Fidel) * Alex (Percussion) * Valentin (Percussion, Dudelsack, Rauschpfeife, Flöte)

ZUR BAND: Die Joculatores Primae Noctis, die Spielleut' der ersten Nacht, spielen Spielmannsmusik von Mittelalter bis zur Renaissance. Die Gruppe besteht aktuell aus fünf Mitgliedern und beherrscht ein großes Repertoire an Tanz- und Trinkliedern, sowohl mit Gesang als auch rein instrumental.
Präsentiert werden die Stücke auf Renaissance-Blockflöten, Dudelsäcken, Schalmeien, Trommeln u.v.m. Auch ist diese Gruppe schon lange bekannt von Mittelalterfesten wie z.B. in Kaltenhausen, Falkenstein, Forchtenstein oder beim Festival der Spielleute in Wien. Auch spielt die Band auch auf diversen privaten Festlichkeiten. Eulenspieler schätzen die Band auch von ihren früheren Tanz-/Spielleute-Tavernen... ;-) Kommet also alle, die ihr euch dafür interessiert, gewandet oder nicht, gerne auch in Begleitung von Freundinnen und Freunden oder allein... :-)

ABLAUF: Eintreffen im schönen Pub-Keller ab 19.00 Uhr (auch gute Möglichkeit zum Hunger stillen!),
Ab zirka 20.00 Uhr Konzertteil 1, Pause, Konzertteil 2, Ab zirka 23.00 Uhr, anschließende Session gerne erwünscht (bringt eure Instrumente mit)!

KULTURBEITRAG: Allgemein Eintritt: 13,- € Studenten: 9,- € EULENSPIEL-Mitglieder FREI (wie immer)!!! EULENSPIEL-MITGLIEDSCHAFT kostet per Dauerauftrag im 3-Monatsrhythmus je Intervall nur € 12,50 allein bzw. 18,50 zu Zweit mit Partner/in (oder Kindern, nahen Verwandten ab 14 Jahren)
Anfragen / Anträge zur Mitgliedschaft: eulenspiel@chello.at

THE PETTYCOATS - American Vintage Music

...und zwar so, wie sie immer sein sollte - 100% live !!!! Das Repertoire der sechsköpfigen Band umfasst die amerikanische Musik der Nachkriegsjahre, vom Rhythm&Blues der 1940er zu den Klassikern des Rock'n'Rolls der 1950er und frühen 1960er Jahre. Surf und BoogieWoogie ist genauso dabei, wie der NeoRockabilly und Retro-Style heutiger Tage. Schwung- und sehr temperamentvoll, authentisch und charmant - wie diese Musik gelebt und geliebt wird.

„the Pettycoats“ spielen 100% live Rockabilly, Rhythm&Blues, Surf'n'Boogie und Rock'n'Roll mit Schwerpunkt American Fifties. Die absoluten Klassiker der goldenen Zeit des Rock'n'Rolls, aber auch seltener gehörte Raritäten sowie Songs aktueller Interpreten stehen auf dem Programm der Band.
Stilsicher, authentisch und charmant wird der Spass und die Freude an der Musik ins Publikum getragen und das unbeschwerte Lebensgefühl von damals gefeiert. Aus Gästen werden Freunde. Mission – Berufung - Leidenschaft


Denn berührt zu berühren in diesem Leben, in dieser Welt, leben wir, die wir spüren  dafür nur..... Duo Chansonette und Anna Pourkarami präsentieren neue Lieder und Texte, die berühren

Diesmal haben wir nicht nur viele neue Lieder, sondern meine liebe Freundin Anna präsentiert auch einige ihrer herzerwärmenden Texte und Gedichte. Unser nächstes Konzert findet in dem sehr gemütlichen Irish Pub "The Golden Harp" im 3. Bezirk in Wien statt. Lade Freunde, die gutes Essen und gute Musik gleichermaßen genießen und sich von Worten und Klängen berühren lassen wollen ein, dich zu begleiten. Komme um 18:30 und bestelle dir eine dieser herrlichen irischen Spezialitäten. Wir starten um 19:30. Der Eintritt ist wie immer frei. Bitte unbedingt reservieren.

www.duochansonette.at und auf Facebook unter Duo Chansonette

Gaunersdorf 5 + Elisabeth Bauer (Gesang)
+ Viktoria Amon (Geige) + Isabella Gindl (Flöte)

Irish Folk & More - ein Abend im Zeichen irischer & schottischer Folklore und guten alten US-Hadern von Johnny Cash und Co

Gaunersdorf 5 ist eine Weinviertler Band aus Gaweinstal, ein Ort, der bis vor 100 Jahren noch „Gaunersdorf“ genannt wurde. Seit 2013 besteht die Band in einer Fünfer-Formation (Bernhard Ehrenhuber, Gitarre&Gesang; Walter Kalina, Gitarre&Gesang; Emmerich Müllner, Bass&Gesang; Roman Pacejka, Keyboard; Herbert Schmid, Drums), die sich ursprünglich dem Austropop verschrieben hat, seit einigen Jahren aber auch neue Wege geht. So gehören mittlerweile nicht nur gute alte US-Hadern von Johnny Cash, Elvis Presley und Co zum Repertoire, sondern nach und nach hat sich vor allem irisch-schottische Folkmusik als Fixpunkt im Programm der Gaunersdorfer etabliert. Hatte man sich anfangs noch etwas zaghaft und bedachtsam auf die Spuren der Dubliners begeben, ist mittlerweile ein umfangreicheres Arrangement aus traditionellen, aber individuell aufbereiteten Klassikern irisch-schottischer Folklore gewachsen. Unterstützt werden die Gauenrsdorfer hier von drei Gastmusikerinnen (Viktoria Amon - Geige; Elisabeth Bauer - Gesang, Isabella Gindl - Flöte), die kreativ und feinfühlig in dynamisch-lebhaft untermalender Manier irisches Flair und Ambiente zaubern.

Eintritt freie Spende

die running hybrids stellen sich vor.

Schon kurz nach Gründung 2005 auf diversen Soul-, Funk- & Jazz-affinen Bühnen beheimatet, mit einem 3. Platz beim Newcomer Festival in NÖ ausgezeichnet, später gern gehörter Gast bei renommierten Festivals wie z.B. dem Bayrischen Jazzweekend 2009, mit dem Titel „Love Letters“ auf dem „Austrian Pop ! music Sampler vol. 12 vertreten und heute zu einem von Mastermind  Georg Henke mit hervorragenden Musikern & Vokalisten bestückten Pool  für fein geschliffenen Sound der 80er geworden.

Das sind running hybrids, die mit ihrer CD compilation  auf dem deutschen Erfolgs-Label „7us“ ihre 2. Dekade eröffnet haben. Eine abwechslungsreiche compilation nicht nur auf Tonträger, sondern v.a. auch live Garant für einen hoch unterhaltsamen Abend für Liebhaber souliger Grooves. Stets von einer Riege erlesener Szene-Musiker dargeboten und von Top-Vertreterinnen genregerechter Interpretationen des running-hybridschen Geschmacks wie der renommierten Vokalistin Sandrine Rohrmoser und dem unverwechselbarem Phil  Reinhardt.

50´s DINER BAND
Harmonie-Gesang, Rhythmischer Blues, Jive, Boogie, Country, Hill & Rockabilly

Die „50´s Diner Band“ wurde im Herbst 2013 gegründet und ist Österreichs neueste Nachwuchsband auf dem Rockabilly- und Tanzmusiksektor. Die Band besteht aus 5 Mann und einer Frau.

Die von 50´s Diner dargebotene Musik ist ein Konglomerat aus Rock´n´Roll, Honky-Tonk-Musik, Hillbilly, Rock-A-Billy, 50´s Pop, Rhythm´n´Blues und sogar Swing Jazz. Ihre Vorbilder sind Elvis Presley, Johnny Burnette, Bill Haley, Paul Anka, Louis Prima, Brook Benton, Big Joe Turner und viele andere stilprägende Künstler aus der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Die Musiker der „50´s Diner“-Band bestechen durch größte Authentizität und einer exzessiven, dynamischen, manchmal auch „verrückten“ Bühnen-Show. Sie legen besonderes Augenmerk auf ihr optisches Auftreten im „RETRO-LOOK“: In eleganter Garderobe - wie etwa dunkle Anzüge mit dem einschlägigen Mode-Schnitt der 50er Jahre, Gehröcke aus der „Teddy-Boy“-Szene sowie die typisch zugespitzten „Milano“-Schuhen - machen sie zu einem würdigen, optischen Erlebnis und fesseln das Publikum.                                                                                                           www.50sDiner.at

Dave McKendry

Born and raised in Belfast Dave spent years in rock bands touring around Ireland and the UK. In 2016 he left the North Coast of Ireland to travel Europe in 2016. Arriving into Vienna with his little guitar on his shoulder he quickly realised he was home.

With all the experience of those years between a microphone and a blazing drum kit, Dave keeps the energy and emotion and mixes it with an honesty to serve his little acoustic guitar.

Simply put; Passive Elephants is the sound of an Irish man's soul leaving his body through his lungs.

PHIL REINHARDT hat Musik und Gesang in London studiert, 1969 bis 1971 bei Fatty George, dann einige eigene Bands (Däumling, Atlas) und seit 1978 Zusammenarbeit mit HANS ZINKL Studium von Klavier und Gitarre in Wien, Mitarbeit bei vielen Bands und Orchester (u.a. bei Wiener Symphoniker und Wiener Philharmoniker), mehrere Cross-Over Projekte mit klassischen Musikern im Be-Bop.

Phil Reinhardt legt sehr viel Gewicht auf  Texte, während Hans Zinkl die Kompositionen der ausgesuchten Lieder äußerst kritisch beurteilt. So kommt es zwangsläufig zu kleinen Auseinandersetzungen, die aber für das Publikum oftmals recht amüsant sind.

Die Kritik der Öffentlichkeit: „...ihr spielt nur Covers!“ wird zurückgewiesen, niemals wird ein Musiker, der Beethoven, Bach oder Mozart interpretiert, in dieser Form angegriffen. Phil Reinhardt: „Wenn Lieder uns gefallen, die Texte hervorragend sind und ich mich mit ihnen identifizieren kann, warum soll ich das nicht singen?“ Und so entstehen Interpretationen bekannter und auch weniger bekannter Songs, die überraschen, betroffen machen und auch andere Emotionen wecken....jedoch immer faszinieren!

Mo. 04.04.16   Beginn 19:30 h   Eintritt freie Spende   Bitte reservieren

10 JAHRE NAGERLSTERZ

Die Bestandsaufnahme einer Dekade Waldviertler Musikumtriebigkeit

Nilla Rosa & Yta Moreno

Nilla Rosa ist in Brasilien geboren und stand schon als Kind auf den großen Bühnen ihrer Heimat. Ihre Wurzeln sind der Gospel, doch mittlerweile komponiert und singt sie ihre eigenen Pop-Songs.

In Wien lernte sie Yta Moreno kennen, einen der wohl bekanntesten in Österreich lebenden Sänger, Komponisten und Instrumentalisten aus Rio de Janeiro.

Es dauerte nicht lange und die beiden Künstler hatten ein wunderschönes Repertoire aus Bossa Nova und MPB ( Música Popular Brasileira ) kreiert.

Eulenspiel präsentiert ein BESONDERES HARFENKONZERT mit "MERIT ZLOCH" (D)
Dazu als "SPECIAL GUESTS": Laurenz Schiffermüller (Ö) und Matthias Branschke (D)
Gute SESSION-Möglichkeit im Anschluss mit den Künstlern!
-------------------------------------------------------------------
ZUR KÜNSTLERIN: Merit Zloch ist Harfenspielerin, Komponistin sowie Instrumental- und Ensemblelehrerin. Nach einem kurzen Ausflug in der Welt der Konzertharfe wandte Sie sich vor mittlerweile über 20 Jahren den Hakenharfen und Keltischen Harfen zu, und diese faszinieren und fesseln Sie immer wieder aufs Neue.
MAGAZIN FOLKER! (D) 04/08, Ulrich Joosten: "...Sie beweist, dass sie nicht nur rasante Riffs auf der Harfe beherrscht, sondern auch mit zarten, verträumt-meditativen Melodien in verblüffenden Arrangements zu verzaubern weiß." TRAD MAGAZIN (FR) September/Oktober 2008 , Jean-Luc Matte: "...Merit Zloch hat sich von mehreren Traditionen leiten lassen, um ihren persönlichen Stil auf der diatonischen Harfe zu finden. Das Ergebnis: eine Klangfülle und ein Swing, der sich wesentlich von dem unterscheidet, was man von der Harfe gewohnt ist."
ABLAUF: Eintreffen im schönen Pub-Keller so um 19.30 Uhr (mit guter Möglichkeit zum Hunger stillen!)
Um 20.30 Uhr Konzertteil 1 / Pause / Konzertteil 2
Im ANSCHLUSS an das Konzert, gute SESSION-Möglichkeit - BRINGT EURE INSTRUMENTE MIT!
KULTURBEITRAG: Allgemein Eintritt: 13,- € Ermäßigungen Studenten: 9,- € Schüler ab 14 Jahre: 6,- €
Eulenspiel-Mitglieder FREI (wie immer)!!!
KOMMET ALSO ALLE, die ihr euch für virtuose HARFENMUSIK interessiert, in Begleitung von Freundinnen und Freunden oder gerne auch allein – und ERLEBT MIT UNS dieses tolle Konzert von Eulenspiel! WIR FREUEN UNS AUF EUER KOMMEN! :-)

Irisch & Scottish Pub-Folk-Künstlerband aus Regensburg (D) PREMIERE für Eulenspiel in Wien! "B R E A K I N G - S T R I N G S " Irish & Scottish Folk vom Feinsten!

Breaking Strings – wie kaum eine andere Band versteht sich das Quartett aus dem Süden Deutschlands auf die stimmungs- und temperamentvolle Aufführung traditioneller Musik aus Irland und Schottland in alten und doch neuen Gewändern! Unzähmbare Spielfreude, die Leidenschaft für traditionelle Musik und ein Gespür für frische Arrangements begleiten die Gruppe seit 2013 auf den Bühnen Deutschlands. Dazu kommt eine beachtliche klangliche Bandbreite: Gitarre, Fiddle, Bodhrán (irische Rahmentrommel) und Uilleann Pipes (irischer Dudelsack) sind nur die Hauptinstrumente der vier Musiker – daneben kommen auch noch Banjo, Akkordeon, Mandola und Tin Whistle zu Einsatz, eingebettet in eine Reihe vielfältiger musikalischer Einflüsse. In Breaking Strings kreuzen sich die Pfade vier ambitionierter Musiker mit einer gemeinsamen Passion: Ihrem Publikum dieselbe Begeisterung für Irische und Schottische Musik zu vermitteln, die sie auch selbst in ihren mitreißenden Shows zum Ausdruck bringen. Energiegeladene Instrumentalstücke und packende Songs sorgen für ein Gesamtpaket auf hohem musikalischen Niveau und auch die humorvoll-lockere Art der jungen Musiker schlägt die Zuhörer schnell in den Bann. Einen Abend mit Breaking Strings sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

ABLAUF: Eintreffen im schönen Pub-Keller so um oder kurz 19.30 Uhr (mit guter Möglichkeit zum Hunger stillen!) / Um 20.30 Uhr Konzertteil 1 / Pause / Konzertteil 2 / Im ANSCHLUSS an das Konzert, gute SESSION-Möglichkeit - BRINGT EURE INSTRUMENTE MIT!

VEANSTALTUNGS-KULTURBEITRAG: Erwachsene: 13,- € / Studenten: 9,- € / Schüler ab 14 Jahre: 6,- € / Eulenspiel-Mitglieder FREI (wie immer)!!! VERANSTALTER: Kultur- & Veranstaltungsgemeinschaft Eulenspiel www.kultureulenwelt.net www.eulenspiel.at SEID UNS ALLE HIERZU HERZLICH WILLKOMMEN! Die Künstler, das Lokal und Eulenspiel freuen sich über euren Besuch!

STILL SCREAMIN´ - The Hellfucker´s are back in town
Gegründet wurde diese Band Ende der 80 er Jahre mit Kave Atevie am Schlagwerk, Jan Wessely (Bassgitarre), Screamin´Slim (Bluesharp) und Dirty „Guitar“ Alex (Gesang, Gitarre).
Schon während der 90er Jahre mischte diese Band kräftig in der nationalen und internationalen Rock bzw. Bluesszene mit. Dank Ihres Feingefühls für amerikanische Rock´n´ Roll Musik supportete die Bluesband u.a. LUTHER ALLISON, SAVOY BROWN, JERRY LEE LEWIS und jammte mit Szenegrößen wie z.B. THE REV. FRANK TT, LUISIANA RED, KIM COOPER (ROUNDER GIRLS), die mit Ihrer souligen Stimme des öfteren diverse Lokale zum kochen brachte, und war auf sämtlichen Tattoo-conventions, Biker-, Rock´n´ Roll- b.z.w. U.S. Cartreffen ein Highlight besonderer Art.
Die Burschen rockten und stampften sich in die Herzen der gesamten Bluesrock Musikszene und expandierten in den 2000 ern zu einer Electric Bigband, wo keine geringeren Grössen wie Edi Fenzl (Gitarre), David Fenzl (Schlagzeug), Rainer Obermeier (Gitarre), Roman SITTICH (Gesang), Jerry Scheidl (Percussion) und nicht zuletzt die beeindruckende Bläserformation „Big Mama Tondo and the Farmers Horns“ kräftigst miteinheizten.
Heute ist diese Formation eine sehr gefühlsbetonte als auch stürmische Band, welche es versteht das Publikum in ihren Bann zu ziehen und ihm den Atem zu rauben. Auf feinste akustische Schmankerln folgen blitzartig rohe, zügellose Ohrenweiden für Liebhaber saftiger Gitarresalven, unterstrichen von einer stets presenten Bluesharp - power in einer interessanten Mischung aus Blues, Rock, Country und Funk
SOUTHERN ROCK, made in AUSTRIA ! ..und nicht zu knapp, denn die Burschen fetzen los, dass einem der Staub zwischen den Zähnen knirscht und sogar eingefleischte Partyschlaftabletten heimlich unter den Tischen mit den Füssen von dannen tänzeln!

Ein Sound wie ein US Hot Rod - pur, roh, stampfend - so klingt das Rockabilly Quartet - The Bonneville Rockets

Die vier, schon seit vielen Jahren hinlänglich aus namhaften, nationalen und internationalen Szenebands, bekannten Musiker haben sich zum Ziel gesetzt den Klang und Lebensstil der wilden 50er Jahre weiter bestehen zu lassen.

Stephan Pousek- Gesang / Gitarre
Nina Dvorak - Saxophon
Matthias Schwarz - Gitarre / Gesang
Franz Heinrich Lirsch - Kontrabass

Eintritt 8,- EUR

Freitag 06.03.15 19:00 Uhr

DONEGAL - Great Celtic Music

The band Donegal was formed in the spring of 1999. Even though its history is still rather short, the band has been able to achieve a high artistic level and a huge fan following through their solid music skills combined with total commitment to playing what has always been the members' fascination -the great Celtic music. It is the love of this music that formed an inspiration for the band's new and original arrangements to such traditional tune types as: the jig, reel or hornipipe

Das Donegal - Kollektiv entstand im Frühling 1999. Die Band präsentiert professionelles Künstlerniveau und sammelt eine große Gruppe von festen Zuhörern. Das wurde dank der hohen Instrumentalkunst der Bandmitglieder wie auch ihrem großen Engagement, dessen Ursprung in ihrer großen Faszination für keltische Musik zu finden ist, möglich. Eben sie war eine Inspiration und Anregung zur Komposition eigener Musikstücke wie z.B. reel, jig und hornipipe.


Eintritt 13 €, um Reservierung wird gebeten

Mi. 25.05.16   Beginn 20:30   Eintritt frei   Bitte reservieren

BEN&KEYLAMIX - Pop/Evergreen Cover aus Wien

BEN&KEYLAMIX besteht aus zwei leidenschaftlichen Musikern aus Wien, die mit ihrer Musik einzigartige Sounds auf die Bühne bringen. Mitreißend und voller Energie vereinen sich Stimme und Klavier zu einem authentischen, puren Sound. Bekannte Hits und Evergreens von Bill Withers bis hin zu Avicii und Eigenkompositionen füllen das Repertoire.

Keyla Mix, Gewinnerin von PopStars 2015 und der Pianist Ben Deiß leben gemeinsam in einer Wohngemeinschaft. Die beiden verbindet eine große Freundschaft, die sich auch musikalisch zeigt. Ihre Musikinterpretationen leben von einem Mix aus Improvisation und Bestehendem. Mit dem Publikum entstehen dabei ganz besondere Momente mit der Musik. Freude. Energie. Zweisamkeit. Alleinsein. Liebe. Das Leben. -  Das sind die Themen von BEN&KEYLAMIX.

Große Spielleute-Taverne: "ARNULF & die SCHANDGESELLEN"
Eulenspiel`s Mittelalter-Fanszene Programm-Reihe, außerhalb der klassischen Freiluftsaison! DER NÄCHSTE PAUKENSCHLAG IM TAUBENSCHLAG! :-)
5 Künstler-Besetzung: "ARNULF & die SCHANDGESELLEN" - "Kraftvoller Mittelalter-Folk-Einschlag" aus Wien - in großer 5-er Besetzung! Die SCHANDGESELLEN sind: * Arnulf das Schandmaul * Tobias Nimmersatt * Filia Jungfer * Alkuin die Pfeiffenassel * Tom Unhold
ZUR BAND: Die SCHANDGESELLEN stehen für gute Laune in jeder Besetzung! Und wie sieht es musikalisch aus? Dudelsäcke verschiedenster Art, Flöten, Streichpsalter, Cister oder Schrummstab, Maultrommeln, Rauschpfeifen und vieles mehr kommen zum Einsatz, rhythmisch wird vor allem auf Landsknechttrommel und Davul gesetzt. Alles was Spaß macht und gut klingt ist erlaubt. Instrumental enorm vielseitig ist man doch hauptsächlich gesangsorientiert. Man setzt auf unterschiedlichste Stimmungen, Lautes und Leises wechselt sich ab, Vielseitigkeit hat Priorität. An diesem denkwürdigen Abend des 24. Februar 2017 wird die Band, angepasst an die Bühnenmöglichkeiten des Golden Harp Pub, 1030 Wien, mit 4 Künstlern, und SPARSAMER VERSTÄRKUNG zu erleben sein. Doch die Wucht der Klänge und Rhythmen wird angesichts der Unmittelbarkeit des Publikums direkt vor den Künstlern kraftvoll genug sein... ;-) Kommet also alle, die ihr euch dafür interessiert, gewandet oder nicht, in Begleitung von Freundinnen und Freunden oder allein, - und erlebt mit uns zusammen ein FINALE GRANDE des Faschings 2017. :-)
Eintreffen im schönen Pub-Keller ab 19.30 Uhr (auch gute Möglichkeit zum Hunger stillen!) Ab zirka 20.00 Uhr Konzertteil 1 Ab zirka 23.00 Uhr, anschließende Session gerne erwünscht (bringt eure Instrumente mit)! EULENSPIEL-Mitglieder FREI (wie immer)!!! SEID ALLE HERZLICH WILLKOMMEN! Die Künstler, das Lokal und Eulenspiel freuen sich über euren Besuch!
EULENSPIEL GESAMT-PROGRAMM-ÜBERSICHT:
Komplette Veranstaltungsübersicht / Zukunftiges bei EULENSPIEL:
https://www.kultureulenwelt.net/boxen/gesamtprogramm-im-ueberblick_284

NÄCHSTE HISTORISCHE SPIELLEUTE-TAVERNEN, KONZERTE sowie TANZ-TAVERNEN - für Eulenspieler/innen alles FREI zu besuchen:
* Sa. 01.04.2017 - "TROLLFERD" (Großes Spielleute-Konzert / Ensemble für Alte Musik) im Golden Harp Pub 1030
und gleich eine Woche später:
* Sa. 08.04.2016 - "JOULATORES PRIMAE NOCTIS" (Großes Spielleute-Konzert & Taverne) im Golden Harp Pub 1030

Am DO, den 30.03.2017, laden die Irish Folk Band "Gealach" und die Shamrock Dance Company Vienna" recht herzlich zur ersten Ausgabe von "Jigs & Reels - Irish Music and Dance" in den Keller des Golden Harp in der Erdbergstrasse 27 ein!

Was euch dort erwartet?
Ab 19:00 Uhr kann bei einem Workshop in die Welt des irischen Tanzes geschnuppert werden. Bequeme Schuhe und Kleidung sind hierfür von Vorteil ;)

Während des Konzertes von Gealach ab 20:30 Uhr gibt es die Möglichkeit das Erlernte gleich umzusetzen bzw. sich von den Showeinlagen der Shamrock Dance Company Vienna begeistern zu lassen.

Wir freuen uns darauf mit euch einen ereignisreichen Abend zu verbringen, der den Abschluss der St.Patrick's Day-Saison 2017 bilden soll.

Eintritt 12€/10€ (ermäßigt)

Mo. 03.10.2016 19:30 Uhr

ERIK TRAUNER - Blues

Gründer und Leader der legendären MOJO BLUES BAND bringt mit einem Soloabend den Blues live ins GOLDEN HARP.

Eintritt: Freie Spenden

Reservierungen unter 0699 10 66 00 55, 01 715 1393 sowie ernst.koepl@chello.at

Sa. 08.10.16   Beginn 20:00 h   Eintritt 8 €   Bitte reservieren

FREEBIRD AND THE CHAIN GANG

„Classic Rock from the 60s to 00s“

The golden voice of Freebird is back in action, only this time he’s paired up with some old partners in crime: “The Chain Gang” (aka the Artists formerly known as Shivago).

Serving up a dose of 100% pure acoustic rock. Set lists are an eclectic mix of songs hand-picked by Freebird himself, chosen for how they’ve inspired him and interpreted with a soul-filled style only he can deliver.

Fr. 21.10.16   Beginn 19:30   Eintritt 14 EUR   Bitte reservieren

HOUSEVIBES & JACK

Housevibes & Jack live on stage zu den Themen des Lebens: "Die Liebe, das Leben, der Unfug und alle Zwischentöne". 3 Frauen, 1 Mann. 4 Stimmen ganz pur oder auch mit Klavier oder Voicepercussion. Im Stil von Pop, Swing, Chanson und mehr. Also ganz einfach: Stimmen mit und ohne Beilage.

Do. 28.04.16   Einlass 18:00 h   Beginn 19:00 h   Eintritt 10 €   Bitte reservieren

LILLY KRISTIN & Band

Die Sängerin und Songwriterin Lilly Kristin präsentiert live ihr neues deutschsprachiges Album "JETZT". Die aktuelle Radiosingle "Was kann ich geben" entwickelte sich zum absoluten Radiohit und Dauerbrenner in den ORF Radios und wurde von Lilly Kristin auch live im TV im ORF präsentiert.

Zum Abrunden des musikalischen Programmes wird Lilly Kristin durch ihre Liebe zur Folk- und Countrymusik noch einige bekannte Hits und Oldies singen.

Tischreservierung unter info@lillykristin.at

Alle Informationen zu Lilly Kristin findest du auf

die running hybrids stellen sich vor.

Schon kurz nach Gründung 2005 auf diversen Soul-, Funk- & Jazz-affinen Bühnen beheimatet, mit einem 3. Platz beim Newcomer Festival in NÖ ausgezeichnet, später gern gehörter Gast bei renommierten Festivals wie z.B. dem Bayrischen Jazzweekend 2009, mit dem Titel „Love Letters“ auf dem „Austrian Pop ! music Sampler vol. 12 vertreten und heute zu einem von Mastermind  Georg Henke mit hervorragenden Musikern & Vokalisten bestückten Pool  für fein geschliffenen Sound der 80er geworden.

Das sind running hybrids, die mit ihrer CD compilation  auf dem deutschen Erfolgs-Label „7us“ ihre 2. Dekade eröffnet haben. Eine abwechslungsreiche compilation nicht nur auf Tonträger, sondern v.a. auch live Garant für einen hoch unterhaltsamen Abend für Liebhaber souliger Grooves. Stets von einer Riege erlesener Szene-Musiker dargeboten und von Top-Vertreterinnen genregerechter Interpretationen des running-hybridschen Geschmacks wie der renommierten Vokalistin Sandrine Rohrmoser und dem unverwechselbarem Phil  Reinhardt.

Sa. 26.11.16   Einlass 19:30 Uhr   Beginn 20:00   Eintritt 5 €

MICHAEL TAUSCHMANN + Special Guest - Blues, Folk & Ragtime

Michael Tauschmann ist ein junger Musiker, der sehr unterschiedliche Erfahrungen in verschiedenen Genres wie z.B.: Blues, Rock, Metal, Folk, aber auch der Klassik machte. Er konnte für sich diverse Erfolge feiern, wie z.B. Konzerteinführung mit den Wiener Philharmonikern oder Solokonzert im Dach des Stephansdoms. Seine Vielfältigkeit im Umgang mit der Gitarre unterstreichen Auftritte mit der Band “YOUNO“, wo er bereits Auftritte als Hauptact der Snowboard WM 2015 am Kreischberg (AUT) oder auch einen Auftritt beim Donauinselfest 2013 feiern konnte. In letzter Zeit arbeitet er an neuen Kompositionen und strebt eine Karriere als Solomusiker an.

Sa. 02.04.16   Beginn 20:30 h   Eintritt freie Spende   Bitte reservieren

ROUGHROAD Acoustic Country Music aus dem rauhen Osten Österreichs

Das Herz der sechs Musiker hängt an einer besonderen Musik namens Bluegrass, benannt nach den wiegenden, bläulich schimmernden Prärien Kentuckys, wo Bill Monroe zu Beginn der 40er Jahre mit seinen „Bluegrass Boys“ diese, von akustischen Instrumenten geprägte, Form der Country Music entwickelte. ROUGHROAD hält diese Tradition seit 2006 in wechselnden Besetzungen aufrecht und hat Lieder aus allen Jahrzehnten des vorigen Jahrhunderts von Earl Scruggs über Tony Rice bis „Nickel Creek“ im Repertoire. So reicht der Stil der Band von Old Time Country Music über Bluegrass Instrumentals, Cajun bis zu Modern Country und Folk. Es handelt sich dabei aber keineswegs um ein puristisches Minderheitenprogramm, denn ausgewählte Beispiele amerikanischer Songwriterkunst haben ebenso ihren Platz wie Ausflüge zu den irischen Wurzeln und eigene Kompositionen.

Gespielt wird mit akustischen Instrumenten: Kontrabass, Gitarren, Fiddle, Banjo, Akkordeon, Maultrommel, Mandoline und selbstgebauten Schlaginstrumenten.

Fr. 26.02.16   Beginn 19:00 h   Eintritt frei

Schlager - Literatur zum Mitsingen
Motto: Schlager für die Besserung der Welt zum Zuhören und inbrünstigen Mitsingen (Textkenntnisse nicht erforderlich!)

Bereits zum 7. Mal veranstalten webbrain und das Erste Wiener Lesetheaters und Zweiten Stegreiftheater (www.lesetheater.at) einen außergewöhnlichen Schlagerabend. Zum einen werden literarische Kleinode unter den Schlagertexten nicht gesungen, sondern vorgelesen und zum anderen soll das Publikum nicht nur zuhören, sondern ist auch herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Mitwirkende: Eva Fillipp, Helga Golinger, Frank Kolesnik, Michael Ernst, Susanna C. Schwarz-Aschner, Fritz Steppat, Gabriele Stöger (VA) und das Publikum.
am Klavier: Ivo Zopf
Dresscode: krisenfest
In Kooperation mit webbrain

Nemnogo Nervno ist eine wanderne Dream-Folk Band, die häufig in Zentral- und Osteuropa spielt. Seit ihrer Gründung in 2007 in Ukraine haben sie bereits 8 Alben veröffentlicht und sind unter den Fans der akustischen und der Folk-Musik auf der ganzen Welt sehr beliebt.

Die Band ist auf BBC Radio aufgetreten und spielte bereits mehrere namenhafte Festivals, unter anderem das Fringe Festival of Street Arts in Edinburgh. Die Lieder von Nemnogo Nervno laufen auf Radiosendern in Russland und sogar in New York. Sie sind auch bekannt für ihre Auftritte an Bord eines Eisbrechers und in der verbrannten lutherischen Kirche des 18. Jahrhunderts in Sankt Petersburg. Sie haben die alternativen Soundtracks zu den Filmen "Das Geheimnis des Sukharev-Turms" und "Viy" geschrieben.

Tickets AK: 12, - (Studenten 10,- mit Ausweis)

Fr. 07.10.16   Beginn 19:30 h   Eintritt 10 €   Bitte reservieren

VINDOBONA SCHRAMMELN
Es ist uns ein echtes Anliegen diese wohl typischste Form der Wiener Musik mit der nötigen Liebe und Sorgfalt zu pflegen. Zahlreiche Konzerte und Privatveranstaltungen im In- und Ausland, sowie Aufnahmen im Radio und TV, als auch CD’s zeugen vom Interesse des Publikums an dieser Musik. Das Repertoire des Ensembles beinhaltet die gesamte Schrammelliteratur, vorallem die Werke der Brüder Schrammel, als auch der instrumentalen und vokalen Kompositionen ihrer Zeitgenossen.

Vindobona Schrammeln
Richard Motz (1.Violine)
Er ist Initiator und Leiter der Vindobona-Schrammeln.
Martin Lehnfeld (2.Violine), Mitglied im Orchester der Wr.Symphoniker
Alfred Gradinger (Harmonika, Gesang)
1978 gemeinsam mit Rudolf Koschelu das Duo "Weaner Spatz’n" gegründet.  Seither kann das Duo auf eine äußerst erfolgreiche Karriere verweisen, wie CD Einspielungen, Fernsehauftritte und zahlreiche Auslandsgastspiele. Auch mehrere Kompositionen von Wienerliedern zeigen Alfred Gradingers Verbundenheit mit der Wiener Musik.
Rudolf Koschelu (Kontragitarre, Gesang)
fand im 1978 gegründeten "Weaner Spatz’n" Duo gemeinsam mit A.Gradinger ein breites Betätigungsfeld, seiner Liebe zur Wr.Volksmusik nachzukommen. Es folgten Plattenaufnahmen, TV Auftritte und immer wieder Auslandsgastspiele. Auch als Komponist und Texter trat er schon an die Öffentlichkeit. Spielt seit vielen Jahren  mit Prof.Karl Hodina im Duo.

Donnerstag 29.01.2015 20:15 Uhr

* 1 langer Abend – 2 spitzen Bands
* und LIRIO zählen seit vielen Jahren zu den Konstanten der holländischen Balfolk-Musikkultur
* BEIDE GRUPPEN begehen ihre ÖSTERREICH-PREMIERE
* LIRIO stellt in Wien ihre 2. CD „HANTERDROOM“ vor
* Die Musik eignet sich bestens zum ZUHÖREN, EINFÜHLEN, MITREISSEN lassen
* OPTIONAL: An freien Plätzen kann gerne dazu GETANZT werden
* Bei Gefallen: Gelegenheit zum CD-Kauf

Sa. 15.10.16   Einlass 19:30h   Beginn 20:00 h   Bitte reservieren

PADDY's RETURN - Irish Pub-Folk Band
mit anschließender Session!

Premiere: Zum ersten Mal für Eulenspiel im Einsatz!

In einer der langen Sessionnächte im Peter’s Old Oak Pub entstand die Idee die Irish Folkband Paddy’s Return zu gründen, benannt nach einem irischen Jig (Tanz im 6/8 Takt) und nach dem wohlschmeckenden Paddy’s Irish Whiskey. Die musikalische Ausrichtung ist irlandlastig, wobei sich die Band auch schottische & südeuropäische Klänge erlaubt. Songs und Instrumental-Tunes werden in einer ausgewogenen Mischung gespielt und gesungen.   www.paddysreturn.com

Eintritt 13 €, Studenten 9 €, Schüler ab 14 Jahre 6 €, Eulenspiel-Mitglieder FREI (wie immer)
Eulenspiel-Mitgliedschaft im Quartal nur € 12,50 allein bzw. 18,50 zu Zweit mit Partner/in. Anfragen / Anträge zur Mitgliedschaft: eulenspiel@chello.at

20:00 h: SHANE Ó FEARGHAIL - Irish Singer Songwriter and multi instrumentalist from Dublin.

“Shane’s unique voice and superb songwritin serve to encapsulate and deliver his alternative philosophy. A philosophy that incorporates a colorful mixture of alternative folk and indie Rock’n’roll!”

Fr. 30.12.16   Einlass 19:30   

Feitel - der Kracher vor Silvester
Mitreißende Wiener Mittelalter-Szeneband im Programm bei EULENSPIEL!
Feiern - Hören - Erleben wir den Tag vor SILVESTER auf "kraftvoll-kultige Art"!

"F E I T E L" - "Spielleute des Mittelalter-Folk-Rocks" aus Wien
FEITEL besteht aus vier Musikern, die sich beim Spielen im österreichischen, mittelalterlichen Musikgenre kennen lernten und 2012 dazu entschlossen, ein neues Projekt zu gründen, das die mannigfaltigen Einflüsse ihrer unterschiedlichen Hintergründe verbindet: Dudelsäcke, Drehleier, Rauschpfeife, Cister/Bouzouki und Davul treffen auf Keyboards, Querflöte, Schlagzeug, E-Gitarre und E-Bass. Das Ergebnis ist ein neuer Sound, der sich flüssig über die Schnittstellen zwischen Mittelalter, Folk, Fantasy, Rock und Punk bewegt ... Musik also, für die der passende Genre-Begriff noch fehlt. Nahverwandte Genres: Medieval Rock, Power Folk, World Music (Western European).
ABLAUF: Eintreffen im schönen Pub-Keller ab 19.30 Uhr (auch gute Möglichkeit zum Hunger stillen!). Zirka 20.00 Uhr Konzertteil 1. Pause. Konzertteil 2. Ab zirka 23.00 Uhr anschließende Session gerne erwünscht (bringt eure Instrumente mit)!
KULTURBEITRAG: Allgemein Eintritt: 13,- € / Ermäßigungen: Studenten: 9,- €, Schüler ab 14 Jahre: 6,- €, Eulenspiel-Mitglieder FREI (wie immer)!!!
Eulenspiel-Mitgliedschaft im Quartal nur € 12,50 allein bzw. 18,50 zu Zweit mit Partner/in. Anfragen / Anträge zur Mitgliedschaft: eulenspiel@chello.at
WIR FREUEN UNS ÜBER EUER KOMMEN! Ein Tipp: Zusammen mit Freundinnnen und Freunden gemeinsam macht's noch mehr Spaß... ;-)


Das GOLDEN HARP PUB QUIZ
macht Sommerpause

Wir sind zurück am Mo. 5. Oktober
um 20:00 Uhr, bitte reservieren

Teilnahme 3 € / Person, max. 
6 Personen je Team

Mo. 31.10.16   Beginn 20:00 h

HALLOWEEN PARTY und CHARITY KONZERT mit AUSTERITAS
Die Mittelalter- und Piraten-Musikgruppe Austeritas fand im Rahmen eines simplen Versuches ihren Anfang. Im Februar 2014 beschlossen Quis ut Deus und Jordis Veðrdottir, die Altlasten des Vorprojektes hinter sich zu lassen und gemeinsam in einen neuen Abschnitt ihrer Musikgeschichte zu starten: Bereits im Juni spielte das Duo gemeinsam mit dem Trommler, Tristan dem Wunderlichen, auf der Hauptbühne des Mad Stage Open Air in Wiener Neudorf. Kurz darauf stand das erste LARP (Live Action Role Playing) im kleinen Kreise an, gefolgt von den Tagen der Tapferkeit, auf welchem die beiden Musiker große Erfolge verzeichneten.

2015 überzeugten sie das Volk zu Jedenspeigen, bespaßten das Mittelalterdorf auf dem Kremser Volksfest und heizten in der Schenke zum Schmied bei der Veranstaltung »Montur und Pulverdampf« ein. Auch beim Benefizkonzert in Judenburg 2016 konnte Austeritas in Kooperation mit Helleking ihr Können unter Beweis stellen. Auch waren Quis und Jordis erneut auf den Tagen der Tapferkeit vertreten, um dort altbekannte, sowie auch neue Freunde zu begeistern!

Eintritt freie Spende für die DMS-Hilfe

Eulenspiel`s Mittelalter-Fanszene Programm im „The Golden Harp Pub“!
Unser nächster Hammer (nach „Feitel“): "N A R R E N G O L D" - "Spielleute des Mittelalter-Folk-Rocks" aus Wien! Diesmal in GROSSER ROCK-BESETZUNG: * Rian Spielmann * Filia Jungfer * Bernhard Knüppelknecht * Pat Basstölpel * Danny Seitenreißer
ABLAUF: Eintreffen im schönen Pub-Keller um zirka 19.30 Uhr (mit guter Möglichkeit zum Hunger stillen!). Um 20.30 Uhr Konzertteil 1 / Pause / Konzertteil 2
Ab zirka 23.00 Uhr, anschließende Session gerne erwünscht (bringt eure Instrumente mit)!
KULTURBEITRAG: Allgemein Eintritt: 13,- € / Studenten: 9,- € / Schüler ab 14 Jahre: 6,- € / Eulenspiel-Mitglieder FREI (wie immer)!!! TIPPS: * Zusammen mit Freundinnen und Freunden gemeinsam macht's noch mehr Spaß... ;-) * Kommt gerne auch in stimmiger Gewandung und macht den Abend damit optisch noch ein wenig "besonderer"... - Es besteht aber natürlich keine Gewandungspflicht... :-)
INFO zur BAND: Narrengold ist eine Mittelalterband, die hauptsächlich selbst komponierte Lieder im Stil von Mittelalterfolk und Marktmusik spielt. 2009 ursprünglich als Trio in Wien, gegründet, tritt die Band seitdem auf Mittelaltermärkten und Festen aller Art auf. Das größte Augenmerk legen die Musiker auf den Spaß bei der Sache, der mit Leichtigkeit auch dem Publikum, welches kein Konzert von Narrengold ohne Ohrwurm verlässt, vermittelt wird. In der Zwischenzeit hat sich die Band aber auch - und zusätzlich - zu einer vollwertigen Rockband in 5er Besetzung gemausert. Ergänzt mit Schlagzeug, E-Bass und -Geige, - und alles voll verstromt. An diesem denkwürdigen Abend des 28. Jänner 2017 wird NARRENGOLD, angepasst an die Bühnenmöglichkeiten des Pubs, in VOLLER BESETZUNG mit 5 KÜNSTLERN und SANFTER VERSTÄRKUNG zu erleben sein. Die Wucht der Klänge und Rhythmen wird angesichts der Unmittelbarkeit des Publikums direkt vor der Bühne kraftvoll genug sein… ;-)
KOMMET ALSO ALLE, die ihr euch dafür interessiert, gewandet oder nicht, in Begleitung von Freundinnen und Freunden oder gerne auch allein – und FEIERT und ERLEBT MIT UNS diese tolle Spielleute-Taverne von Eulenspiel! WIR FREUEN UNS AUF EUCH! :-)

BACK DOOR BLUES TRIO

Blues from here and durt – and Austro-Pop too, damit kaner murrt...

Chris Molisch – Guitars, Vocals
Andy Bauer - Bass
Kevin McManus – Drums

Eintritt freie Spende

Österreichs 1. Piratenband, eine neue Formation von Spielleuten die sich den Piratenliedern aus vergangener und neuen Tagen zugesprochen haben.

Eine musikalische Vielfältigkeit von ruhigen Musikstücken und einem Hauch von Mittelalter bis Pirate-Rock, hauptsächlich eigene, deutschsprachige Kompositionen.

Gegründet wurde die Band 2012 von Alois-Michael Gesperger - "Alkuin die Pfeifenassel" (Flöte, Dudelsack, Rauschpfeife, Streichpsalter, Shruti, Percusion) und Karl Ernsthofer - "Black Eye" (Gesang, Bouzuki, Cister, Flöte). In darauf folgendem Jahr haben wir uns auf  Eigenkompositionen fokussiert und so entstanden in dieser Zeit auch sehr viele unserer Musikstücke.

2016 stieß Fabian - "Feothend" zur Crew und lärmt mit Percussion. Ab Herbst 2016 begleitet uns Daniel - "Danny der Saitenreißer" (Geige) mit seinen genialen Geigenkünsten und 2017 sind wir mit der einzigartigen Angela - "Angi" (Hümmelchen, Flöte, Gesang, Dudelsack) komplett.

1030 Wien  ::  Erdbergestraße 27 / Ecke Wassergasse  ::  Tel. 01 / 7151 393  ::  www.GoldenHarp1030.at  ::  1030@GoldenHarp.at
Montags - Freitag 9:00 - 2:00 Uhr  ::  Samstags 10:00 - 2:00 Uhr  ::  Sonntags + Feiertags 10:00 - 0:00 Uhr
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü